cropped-Musashi_on_the_back_of_a_whale.jpg

Kommunikatives Schachspiel auf Sprachebene…

… besser gesagt spielen wir “GO”.

Recht baut auf Philosophie, Philosophie baut wiederum auf Sprache auf. Sprache ist also von Natur aus sowohl rechtsfrei wie auch unphilosophisch. Der Umkehrschluss daraus lautet, dass derjenige, der eine klare Sprache und unterschiedliche philosophische Denkschulen beherrscht, automatisch außerhalb des Rechtssystems steht, also tun und lassen kann, was er will, solange alles richtig kommuniziert wird.

Aus bislang gemachter Erfahrung können wir sagen: Wir sind bis zur vierten Stufe der deutschen Rechtsanwaltshierarchie den Rechtsanwälten überlegen (siehe hierzu HIER). Wir sind nicht besser, weil wir intelligenter oder thematisch versierter sind, sondern weil wir erstens kein pfadabhängiges Denken besitzen, weshalb wir zweitens ein aus dem Abschaum der Gesellschaft bestehendes Beratungs- und Informationsnetzwerk (“Pennernetzwerk”) verwenden, wodurch wir flexibler im Denken und Reagieren sind. Dadurch laufen feindliche Angriffe ins Leere. Darüber hinaus besitzen wir weder einen Ruf noch ein ausgeprägtes Ego und geben deshalb auch offen zu, wenn wir Fehler gemacht haben. Denn das passiert normalerweise andauernd, weil man Praktiker und nicht Schaumschläger ist.

Wie können Sie unsere Dienste nutzen?

Wir sehen das wie Miyamoto Musashi und Johann Wolfgang von Goethe: Sagen Sie uns, wo es wehtut und wir werden das Kind schon schaukeln. Wir beherrschen nämlich ein paar Prinzipien, von denen alles andere ableitbar ist: KampfKommunikation & Sprache.